Historie im Detail:



Historie Hessisches Pionier-Bataillon Nr 11 (bis 1902)     Das Kurhessische Pionier-Bataillon Nr 11

Kriegsformationen des Kurhessischen PiBtls Nr 11     Die Hessisch-Nassauische Polizeischule von 1921 - 1934

Einzug Pionierbataillon 9 am 02. Oktober 1934     Pionierbataillon 29 (Album eines unbekannten Pioniers)

PiBtl/PzPiBtl 49 (Album eines Pioniers)     Gneisenau-Kaserne auf dem Gimter Feld

Einnahme der Stadt durch US-Truppen (1945)     Generalfeldmarschall Montgomery in Hann. Münden

Die Kurhessenkaserne als Internierungslager (1945/50)     Bundesgrenzschutz in der Kaserne (1952-1956)

Notaufnahme von Kriegsheimkehrern (1956)     Es begann in Andernach ... (1955)

Das Grenadierbataillon 22 wird aufgestellt (1956)     Bundeswehr-Pioniere (PzPiBtl 5) rücken ein (22. Nov. 1956)

Tabellarische Chronik PiBtl 2      Die 2. Panzergrenadierdivision     Selbstständige Kompanien 1959 - 1992

Sturmfluteinsatz Hamburg 1962     Der erste Tag eines Rekruten-Jahrganges, 4./PiBtl 2, 1979

Lokalpolitische "Scheingefechte" (Artikel "Die Zeit" vom 14.06.1991)

Abschiedskalender 1993      Zur Bildergalerie "Abschied"      Pionierlied

Mündener Pioniertradition (Liste "Einheiten/Kommandeure/Ereignisse")


zurück "Historie">     Home     Top