Bitte tragen Sie sich ein!

Archiv 1a (ab 2000) Archiv 1b (bis 2001) Archiv 2 (bis 5/2003) Archiv 3 (bis 11/2004) Archiv 4 (bis 01/2007)

Archiv 5  (bis 04/2008)  Archiv 6  (bis 05/06/2009)  Archiv 7  (bis 25/08/2010)  Archiv 8  (bis 30/12/2011)  Home


Mündener Farben                           In das Gästebuch eintragen                       Wappen PiBtl 2

Bitte beachten Sie die Hinweise zur Nutzung dieses Gästebuches (unten). Danke!
Gast Kommentar               ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Walter Himst
aus Hannover

E-Mail


Eintrag Nr. 60

24.12.2014

Allen ehemaligen Mündener Pionieren ein frohes, friedliches und gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in das neue Jahr! Dem Webmaster Bodo Redlin herzlichen Dank für die unermüdliche, vorbildliche Arbeit an dieser Homepage. Bitte noch viele Jahre weiter so.

Walter Himst

Werner Aßmann
aus Hagen a.T.W./Ni

E-Mail

Tel.: 01749995297

Eintrag Nr. 59


20.12.2014

Hallo nach HMü,

wünsche allen ehemaligen Angehörigen der KHK ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch nach 2015. Und natürlich dieser Präsenz weiterhin viel Zuspruch.

Viele Grüße...

W. Aßmann

Herbert Nowacki
aus Linden/b. Gießen
Hessen


E-Mail


Eintrag Nr. 58

18.12.2014

Ich war 1970-72 in der Pz.Kp.60 Stadt Allendorf als W18ner. Giebt es noch Kameraden die sich treffen möchten?

herbertno02@web.de

Rolf Kleinau
aus Essen

Flakering 1

E-Mail

Eintrag Nr. 57

16.11.2014

Hallo war in der Zeit von 1969.sept 1970 beim Amph PI/Bat.330 wurden dann nach Spayer am Rhein versetzt! Zugführer war Feldwebel Wenger Hauptmann Kontny Spies Hauptfeldwebel Möllering

Viele Grüße an die Kameraden!

Jürgen Schmitt
aus Alcala de Henares
Spanien


calle Camilo Jose Cela 100 7

E-Mail

Tel.: 0034626635315


Eintrag Nr. 56

25.09.2014

Hallo, ich war vom 01.04.1980 bis 31.03.1981 in der 1.PiBtl 340 als W15er beim S4 unter Oberfeldwebel Norbert Korytza, und Hauptmann Schulze-Dyckhoff, bin durch Zufall auf diese Seite gestossen, nachdem ich im letzten Jahr auf einer Geschaeftsreise in Deutschland, an Hann.Muenden vorbeikam und mich natuerlich eine Nostalgie packet. Habe mir die ehemalige Wirkungsstaette angeschaut. Zu meinem Erstaunen ist da so gut wie alles Neubaugebiet. Mein damaliger Stuffz war Michael Adlhoch aus Kassel, und auch sonst hatte ich dort sehr gute Kameraden. Überhaupt war der Dienst dort, obwohl nur normaler W15 er sehr korrekt. Was ist wohl aus den Mitwehrdienstlern und Vorgesetzten geworden wer Weiss. Auf jeden Fall alles Gute allen, die dort meine Kameraden und Vorgesetzte waren.

Werner Aßmann
aus 49170 Hagen a.T.W.


E-Mail


Eintrag Nr. 55



02.09.2014

Hallo,

sehe mir gerade den Reisebericht bzw. die Bilder der "alten Kameraden PzPiKp50" an. Obwohl das eine oder andere mal schon erwähnt: Hut ab vor so viel gelebter Kameradschaft. Wahrscheinlich ist dies ein gelungenes Beispiel dafür, sich nicht hintern Ofen zu verstecken. Wünsche auf alle Fälle noch viele Unternehmungen dieser Art. Nur eins muß noch gesagt werden: das Bild auf der Pferdekutsche ohne Bier in der Mitte war doch etwas gestellt, oder?

Viele Grüße an alle Ehemaligen der KHK...

W. Aßmann

Thorsten Grieger
aus 25524 Itzehoe/SH

Brunnenstraße 5

E-Mail


Eintrag Nr. 54

29.07.2014

Hallo an alle Ehemaligen,

ich habe in der Zeit von Oktober 88-1990 meinen Dienst in der Panzerpionierkompanie 60 versehen. Es war eine schöne zeit. Mein damaliger Vorgesetzter war der Oberfeldwebel Iwanowski, und unser Spieß damals noch Hauptfeldwebel Pape. Beiden habe ich viel zu Verdanken. Ein Dankeschön aus dem hohen norden.

Stabsunteroffizier der Reserve
Thorsten Grieger

Frank Röwekamp
aus 37120 Bovenden
Niedersachsen

Hasenwinkel 2

E-Mail

Tel.: 05594/999039


Eintrag Nr. 53

11.05.2014

Hallo !!

Ich habe von 1979-1980 in der PzPi Kp 340 als S-Bootfahrer gedient. Ich würde mich sehr freuen über ehemalige Kamaraden etwas zu höheren !! Es war trotz einiger harter Tage meine schönste Zeit!! Ich denke gerade in letzter Zeit oft daran, wie prägend es für mich war!

Bitte meldet Euch !!

Karl-Heinz Holland
aus 38700 Hohegeiß

Brockenblickstr. 14

E-Mail

Tel.: 49 05583932017


Eintrag Nr. 52

28.03.2014

Guten Morgen, Pioniere.
Guten Morgen, Herr.....

Lange nicht gehört,aber nicht vergessen. Bin wohl einer von den ALTEN. Ich war dabei: 07 01 63--30 06 64. Als W. 18. Zuerst Aus. Kp. 3/2 , 3.Zug / Gr. 10 Zugführer SU Leuchtenberg, GF. UA. Sennhenn. Ab 010463-150563 Marburg/Tannenberg =San-Ausbildung Dann 5 Wochen Fahrschule. Dann Dienst im San-Bereich. Erinnert sich noch Einer? Wenn ja; über eine Nachricht würde ich mich freuen.

Karl-Heinz Holland.

Heinz-Günter Wax
aus Niedersachsen

E-Mail


Eintrag Nr. 51



23.03.2014

Hallo

an alle Ehemaligen der Panzerpionierkompanie 60 aus dem Zeitraum 2.1.1986 bis 31.3.1987.

Es wäre schön, wenn wir uns nach langer Zeit hier wieder zusammenfinden und austauschen könnten.

Mit kameradschaftlichem Gruß

H.-G. Wax

Michael Jaitner
aus Hofheim-Wallau

Robert-Bosch-Str. 11

E-Mail

Tel.: 4961229279404


Eintrag Nr. 50

27.02.2014

Hallo an die Kameraden P60,

einige können sich vielleicht nicht mehr Erinnern, im Jahr 1990 bis zum Ende 1990 hatte ich einige Kameraden nicht wieder gesehen, wenn es möglich ist vom 3 Zug unser Zugführer war Hauptfeldwebel Tenette gewesen. Wenn sich noch einige Kameraden erinnern kann

Lg vom M.Jaitner
Obergefreiter

Ingo Mahn
aus 59823 Arnsberg/NRW

Klosterberg 5

E-Mail

Eintrag Nr. 49

24.02.2014

Hallo ich war 1991 im 4 pio bat 2 war eine schöne zeit

Gruß an alle Kameraden

Anton Kruppa
aus 58762 Altena

Fuelbecker Str. 12

E-Mail

Tel.: 02352-532858



Eintrag Nr. 48



16.01.2014

Hallo Kameraden des Pi.Btl.2 Hann-Münden.

Mit meinen mittlerweile 71 Lenzen denke ich manchmal auch an meine schöne Bundeswehrzeit zurück. Ich war von 1963-1965 in Hann-Münden. Zunächst in der 3/2 dann in der 3.Kompanie. Um Ehrlich zu sein waren die ersten 3 Monate ganz schön hart. Aber dann in der 3.hat es mir doch gefallen obwohl ich hier einen Stolperstein namens Fw. Z.
(Name gekürzt. Webmaster) hatte (mein Zugführer) Es war mit ihm ein geben und nehmen. Er pinnte mir einen ich pinnte ihm einen obwohl wir uns eigentlich ganz gut leiden konnten. Er hatte immer ein freundliches Grinsen in den Augen. Und dann die netten Mädchen in Münden, um ein Haar wäre ich in Münden hängen geblieben. Das sind dann doch schöne Erinnerungen.

Zum Abschluss ein fröhliches Anker wirf.

OG.d.Reserve Anton Kruppa

Johannes Wilhelm
aus Frankfurt-Heddenheim
Hessen

Antoninusstr. 117

E-Mail

Tel.: 069-577349


Eintrag Nr. 47

09.01.2014

Habe in der Neuen und der Alten Kaserne in Hann-Münden 1944 dort meine Pioierausbildung gemacht und bin auch von dort an die Front im Westen. War schon einige male in Hann.Münden gewesen. Auch zur Feier 100 Jahre Pioniere in Hann Münden war ich mit meiner Frau. Habe aber daran keine so gute Erinnerung. All die grauen Köpfe wurden kaum beachtet als hätten wir eine ansteckente Krankheit. Von Tradition keine Spur. Schade. Wir sind wir ja auch alle Verbrecher, so werden wir ja auch in der Geschichtsschreibung dargestellt.

Michael Friebe
aus Bienenbüttel/Ni.

Addenstorfer Weg 10

E-Mail

Tel.: 05823-1834


Eintrag Nr. 46

04.01.2014

Ich lese schon seit einiger Zeit den ( externen ) Bereich dieser Web-site mit viel Interesse. Ich hoffe, über diesen Eintrag Kontakt zu den Ehemaligen Kameraden der 3. Kompanie des Jahrganges 78/79, insbesondere der Fahnenjunker der 3. Kompanie 3. Quartal 1979 zu bekommen.

Klaus Anton


E-Mail


Eintrag Nr. 45


24.12.2013

Hallo ihr vielen Ehemaligen des PiBtl 2 Han Münden !

Allen ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest 2013, mit einen guten Rutsch in das neue Jahr !!

Danke dem Inhaber dieser HP für seine hervorragende Arbeit. Diese immer wieder zu ergänzen und hier bereitzustellen !!! Danke Bodo !!!

Mit einem 3-fachen Anker wirf !!!!!!!!!!

OGdR K. Anton 1 / PiBtl 2 FM-Zug !!

Werner Aßmann
aus Hagen a.T.W./Ni

E-Mail


Tel.: 01749995297



Eintrag Nr. 44




11.12.2013

Hallo,

sehe mir grad mal den Bericht "Hol über" an. Obwohl in den 1960-Jahren angesiedelt, findet man vieles noch 20 Jahre später wieder. Hohlplattenbrückengerät, Belehrungssprengen, Panzerkekse noch von Hand verlegt, Übergang über Gewässer - alles auch zu der Zeit noch sehr präsent. Komisch, wenn man es heute sieht, hat man es gleich wieder vor Augen.

Wenn ich schon mal da bin, allen Ehemaligen der KHK eine schöne Adventszeit, entspannte Weihnacht und einen guten Rutsch nach 2014.

Viele Grüße...

W. Aßmann

Roland Geiger
aus 97833 Frammersbach/
Franken


Murrental 62

E-Mail

Eintrag Nr. 43

05.09.2013

Hallo,

war 81/82 bei der PzPi60 im Br-leger und PiPz-Zug. bekannte Namen sind noch SU Rohmeyer, Hfw Terrnedde, Uffz.Pitz, Uffz.Aron, Uffz. Saal ... Di Mannschaften: Bauer, Gaul, Hofmann, Breitiger, Liebetanz Driever, Wagener, Mahla... vieleicht kann sich jemand erinnern?

MFG

Alois Nagel
aus 64658 Fürth/Hessen

Dorfstr. 12

E-Mail

Tel.: 062533795


Eintrag Nr. 42

07.07.2013

Durch Zufall bin ich auf die Seite der Mündener Pioniere gestossen. Ich war von Juli 1964 bis September 1965 in der PzPiKp 50. Unser Spiess war HFW Mellein. Kp.Chef war Hauptmann Maier. Mein Zugführer im Funktrupp war FW Mäder. HFW Mellein verunglückte in Münsingen tötlich. Würde mich freuen wenn sich noch jemand an die Zeit und Namen erinnern würde.

MfG.

HG.D.R. Alois Nagel

Roland Kaschny
aus Lviv/Ukraine

Kaltschale Gora 11/3a

E-Mail

Tel.: 00380 503171199


Eintrag Nr. 41

19.06.2013

Habe vom 01.07.1974 bis 30.06.1976 in der Ausbildungskompanie 4./PiBtl 2 zuletzt als Faehnrich und Zugführer gedient. Danach bis 1984 regelmässige Wehrübungen dort und zuletzt in der 1. Kompanie gemacht. Abgang als Hptm. d. Res. Denke oft an den Feldwebel Rainer Hahn oder den Hauptmann Schopper Ludwig von der PzPi 50 zurück, der mit mir in Münden auf der Schule war. Lebe und arbeite seit 1998 in der Ukraine, mit Unterbrechungen in Russland und Kasachstan. Bin noch ab und zu in Münden, Diavortrag meine Eltern begraben sind.

Norbert Teschke
aus Kassel

Im Bodden 34

E-Mail

Tel.: 01718978058


Eintrag Nr. 40

29.04.2013

Hallo Kameraden,

es freut mich sehr in diesem Gästebuch zu lesen. Zumal sich sogar jemand an mich darin erinnern. Es werden plötzlich viele bereits vergessene Erinnerungen wach. Ich war vom 1.10.1973 an bei der Schwimmbrücke 360. Diese wurde dann zur PzPi 340. Ich war u.a. auch als Fahrlehrer im PiBtl tätig. Ich ging von dort aus nach Kassel in die Fahrschul KP. Dann nach Warburg Dössel bis zu meinem ausscheiden 1985. Ich würde mich freuen wenn sich mal einer meiner 2370 ex Fahrschüler an mich erinnert!

Mit einem dreifach " ANKER WIRF "

Norbert Teschke

Werner Aßmann
aus Hagen a.T.W./Ni

E-Mail



Tel.: 01749995297





Eintrag Nr. 39






18.04.2013

Hallo,

der Webmaster merkt an: als sei nichts gewesen. Es jährt sich nämlich der 20. Jahrestag, als die Tore endgültig geschlossen wurden. Anderern Ortes ist es offentsichlich möglich gewesen, eine kleine Gedenktafel für die ehemalige Garnison anzubringen. Für den Fall, das man darauf gewartet hat, das sich die Politik dessen erbarmt: ich glaube, da werden nochmal 20 Jahre vergehen. Wer also dann? Richtig - es gibt da einen Verein. Ohne jetzt wieder ein Fass aufmachen zu wollen, das die Verfasser der Gästebucheinträge 56, 58 + 64 (ein stellvetretendes Beispiel) wieder exorbitant in Rage bringt: das sehe ich als Aufgabe der PiKam HMü an, sich um solche Belange zu kümmern. Und am besten mit ner breiten öffentlichen Begleitung. Sonst tut sich nix. Man möchte also meinen, das zB das IT zur Öffentlichkeitsarbeit unterstützend genutzt würde. Tut es aber nicht. Und das ist im Jahre 2013 nicht nachvollziehbar. Es ist einfach nur schade, das sich nichts rührt.

Noch ein Wort zur Seite: unverändert klasse gemacht mit vielen geschichtlichen Beiträgen.

Viele Grüße...

W. Aßmann

Werner Aßmann
aus Hagen a.T.W.

E-Mail




Eintrag Nr. 38





27.02.2013

Guten Morgen,

und es sprach ein neunmalkluger Etappenhase: Hört einfach auf, nach Anerkennung zu gieren. Die Wertschätzung anderer bekommt man nicht dadurch, dass man danach fragt, sondern dass man gute Arbeit leistet! Aha Herr Minister! Die Wertschätzung Ihrer Arbeit wird in 09/2013 bewertet - u.a. auch durch Ihre Soldaten. Ist es heute vielfach nicht so, das den Soldaten genau diese Anerkennung fehlt? Wird, wenn überhaupt, in den Tageszeitungen hierrüber berichtet? Vielleicht sollte der Minister sich mal um die Versorgung verletzter oder traumatisierter Soldaten kümmern. Hier hätte er ein breites Tätigkeitsspektrum zum Wohle seiner Untergebenen. Anstatt sie mit solchen Äußerungen zu demotivieren.

Gruß...

W. Aßmann

Sonja Zinn
aus 37217 Witzenhausen

An der alten Burg 14

E-Mail

Eintrag Nr. 37

15.02.2013

Einen Herzlichen Dank an Herrn Bodo Redlin.
Dank seiner Archivbilder über die Sprengung des Glashütten Schornsteins 1914 in Ziegenhagen durch die Mündener Pioniere, hat er ein kleines stück Geschichte über Ziegenhagen zurück gebracht, das verloren schien.

Vielen Dank

Sonja Zinn

Ralf Köppel
aus 37688 Beverungen

E-Mail

Eintrag Nr. 36

01.01.2013

Ich wünsche allen ein frohes, glückliches und gesundes neues Jahr

Jürgen Müller
aus Paderborn/NRW

E-Mail

Tel.: 0171/9516727


Eintrag Nr. 35

23.12.2012

Hallo zusammen,

ich wünsche allen Pionieren des PiBtl 2, vor allen den Kameraden der 2. Kp Stube 71 des Jahres 10.79 - 12.80, ein schönes Weihnachsfest und ein guten Rutsch ins Jahr 2013.

Ein dreifach ANKER WIRF !!!

GefdR
J. Müller

Klaus Anton
 

E-Mail







Eintrag Nr. 34








22.12.2012

Weihnachten 2012

Guten Tag ehemalige Pioniere des PiBtl 2

Nun wundert euch nicht, ich lebe noch

Da ich dieses Jahr keine Feuerwache und auch keine Nato-Bereitschaft habe, kann ich ja hier ein paar Zeilen hinterlegen. Es sollten sich alle Dienstgrade, jeden Alters, angesprochen fühlen!!

Ich wünsche allen Ehemaligen ein schönes besinnliches Weihnachtsfest, ein paar ruhige Tage, einen guten Rutsch in das Jahr 2013, und ein gesundes neues Jahr !!!!!

Ein besonderer Dank geht an Bodo Redlin, den Betreiber dieser HP, der doch die Erinnerung an die schöne Zeit im HMü so hervorragend und mit viel Einsatz hoch hält. Danke Bodo !!!!

Mit einem Dreifach „Anker wirf„ grüsst

OGdR Klaus Anton

Werner Aßmann
aus 49170 Hagen a.T.W.

E-Mail

Eintrag Nr. 33


21.12.2012

Hallo,

wünsche allen Ehemaligen ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch nach 2013 mit hoffentlich viel Gesundheit und Glück. Der Web-Präsenz weiterhin natürlich wieder viele, die mitmachen um die Erinnerung aufrecht zu halten.

Viele Grüße...

W. Aßmann

Thomas Stahl
aus 99768 Harztor, OT Ilfeld/Thüringen

Hohnsteinerstraße 23

E-Mail


Eintrag Nr. 32


20.12.2012

Hallo liebe ehemalige Kameraden,

Ich wünsche allen Besuchern dieser Seite ein Frohes und gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in das Jahr 2013.

Meine Bundeswehrzeit wahr eine der schönsten und prägensten, an die ich gerne zurückdenke. Helft diese Seite am Leben zu erhalten. Es ist ein Teil der Deutschen Geschichte.

Mit Besten Grüßen aus den Südharz

Thomas Stahl SU d.R.

Volker Kasten
aus Hessisch Oldendorf

Auf dem Harze 2

E-Mail

Tel.: 05152-690223


Eintrag Nr. 31

17.12.2012

Hallo ein schönen guten morgen wünsche ich, habe gerade zeit um allen ehemaligen pionieren aus hann.münden ein ruhiges und schönes weihnachtsfest zu wünschen.

Manfred Tuchmann
aus 44147 Dortmund

Yorckstr. 13

E-Mail

Tel.: 01772518384


Eintrag Nr. 30

15.12.2012

Wünsche allen Ehemaligen und Ihren Familien ein Frohes Weihnachtsfest und einen Guten Rutsch.

Manni

Helmut Gombert
aus Siegburg bei Bonn

Roonstraße 49a

E-Mail

Tel.: 02241-1695116



Eintrag Nr. 29



13.12.2012

Hallo Kameraden die 80ziger Jahre war meine beste Zeit gesund Würde gerne mal wieder Wache machen besser als Rollstuhlfahrer traurig bin ich über die Gesellschaft die in uns Soldaten Offizierer und Unteroffiziere nur bezahlte Mörder sehen.Das wir auch Menschen retten bei Hochwasser das will keiner Wissen . Bin heute Uffz a.D.Heute bei beim Landschaftverband Rheinland Bringt kein Mensch mit Soldaten Offizieren und und Unteroffizieren zusammen denken alle Ärzte und Arzthelferinnen ich war in Hann Münden In PZKP 60 Lanschaft gärtner .Traurig wenn Menschen fragen was Soldaten das ich Hilfe bekommen habe mußte ich an die Bundeskanzlerin Schreiben damit Hilfe bekommen habe.So habe ich mein Leben nicht vorgestellt nuß den Ärzte die soldatenfeinlicheingstellt.Traurig kann das manche -------------------- Ärzte sind Soldatenfeindlich eingestellt traurig ist das Schon Traurig sehr Traurig ----

Johannes Öhrlein
aus Güntersleben/By

E-Mail

Eintrag Nr. 28

13.11.2012

Hallo

Ich war von Januar 1984 bis März 1985 in Hann. Münden, war nach der Grundi in der UHG als Koch. War ne lustige Zeit, vor allem die Feeten in der UHG, oder der Ausflug nach München mit der UHG.

Werner Aßmann
aus Hagen a.T.W./Ni

E-Mail

Tel.: 01749995297



Eintrag Nr. 27




23.10.2012

Hallo zusammen,

lese grad die Zeilen des H. Freese. Muß ihm da in Sachen FB uneingeschränkt Recht geben. Aber - jeder Nutzer entscheidet natürlich selber über Art und Umfang/Veröffentlichung des eigenen Accounts. Der größere Nutzen dieses Mediums erscheint mir aber darin gelegen, daß HMü und seine Pioniere weiterhin in alle Welt hinausgetragen wird. Was die althergebrachte Traditionspflege betrifft - nun ja, da ist wohl alles gesagt. Kommentar überflüssig! Hoffe, die " Aktion FB " hält, was sie verspricht und das es auf 2 Kanälen weitergeht.

Viele Grüße...

W. Aßmann

Ingo Freese
aus Düsseldorf

E-Mail



Eintrag Nr. 26




23.10.2012

"Fatzebuck" ist nicht so mein Ding. Ich finde es aber gut, dass hier für Interessierte ein zusätzliches Angebot geschaffen wurde. Ich bin wirklich gespannt, ob es noch genug junggebliebene Pioniere gibt die sich trauen. Für Spannung ist hier ja schon seit Jahren gesorgt. Auf jeden Fall hebt sich diese Aktion mal wieder herrlich von der Traditionspflege in irgendwelchen dunklen Bodenkammern ab! Und was gar nicht hoch genug zu bewerten ist: Es gibt nun ein weiteres kritisches Auge mit Blick auf das historische, schützenswerte Kasernengelände.

Mit einem kräftigen "Anker wirf"

I. Freese

Wilhelm Plagge
aus 56076 Koblenz

Altenbergerhofstraße 9

E-Mail

Tel.: 0261 76187


Eintrag Nr. 25



23.09.2012

Hallo Ihr ehemaligen von PI BTL. 2. Hann. Münden

War vom Jan. 1957 Schw. Br. Kp 735 umbenannt später 301 bis Juli 1962 als Soldat (Pion) tätig. Fahrlehrer Wasser und zwischendurch als Gruppenführer und stellv. Zugführer. Habe mich 1962 freiwillig, um in die nähe meiner Eltern zu sein, nach Koblenz versetzen lassen. War einer der größten Fehler in meiner militärischen Laufbahn. Habe später von Anton R. noch einen Anschiss bekommen, als er nach Koblenz versetzt wurde, weil er nicht informiert wurde. Den alten Ehemaligen brauche ich wohl nicht zu sagen wer Anton R. war. Würde mich freuen, wenn noch ein Paar alte Kameraden, von der damaligen Zeit, in Hann. Münden sich melden würden. Trotz allen verlogenen Gerüchte bin ich immer noch glücklich mit Brigitte verheiratet. ( 54 Jahre ) Das schöne ist, dass wir 2 mit unseren Kindern und Kindeskinder in friedliche Harmonie leben und noch gut drauf sind.

Anton Kruppa
aus 58762 Altena/NRW

Fuelbecker Str. 12

E-Mail

Tel.: 02352-532858


Eintrag Nr. 24

19.08.2012

Altena d.19.08.2012

Liebe Kameraden vom Pi.Btl.2 Hann.-Münden.

Ich schaue mal wieder in das Gästebuch der Mündener Pioniere, in der Hoffnung etwas von einem alten Kameraden zu sehen. Leider vergebens das wird wohl am Alter liegen. Ich war von von April 1963-März 1965 in der3.Kp. als Fahrer eines Gruppen L.K.W. eingesetzt.

Mit den besten Grüßen und 3mal Anker wirf an alle alten Kameraden des Pi.Btl.2

Stefan Severin
aus Soest

E-Mail

Eintrag Nr. 23

01.08.2012

Ich war vom 1. Juli 85 bis 30. September 86 in Hann Münden. Erst in der 4. (Hauptmann Heißtermann) und dann in der 5. (Major Thiele). War dort M-Boot-Fahrer. Toll fand ichs nicht und war froh als es hieß "Nuuulllll". Erinnern kann ich mich u.a. noch an Stabsfeld Kasten, Oberfeld Pöttgen und daran, dass ich auf Stube 74 war.

Den Anker werfe ich nicht mehr!

Anton Kruppa
aus 58762 Altena/NRW

Fuelbecker Str. 12

E-Mail

Tel.: 02352-50792


Eintrag Nr. 22

06.07.2012

Hallo Kameraden des Pi.Btl.2 Hann. Münden.

Ich war von 01.04.1963 bis Ende März 1965 Pionier in der 3. Kompanie. Ich wurde dort als Fahrer eines Pionier-Gruppen Lkw eingesetzt. Als O.G.d.Reserve habe ich mich 1965 entlassen müssen, unser Spies ein gewisser Feldwebel Schmidt hätte mich gerne noch 4 Jahre wegen Fahrermangel dabeigehabt.

3mal Anker wirf O.G.d.R. Anton

Harald Mews


E-Mail




Eintrag Nr. 21




28.06.2012

Hallo Ehemalige,

bin hier zufällig geladet! Ich war von 82 - 83 in Hann Münden in der ersten Kompanie als Fernmelder unter Hauptmann Haberland stationiert. Wenn ich jetzt mal so zurück denke war es doch alles in allem eine schöne Zeit die nicht geschadet hat!

Ich hab mir mal die Einträge angesehen aber leider niemanden entdeckt der in meinem Zug gedient hat, leider. Hatte vor in der nächsten Zeit noch einmal nach HMÜ zu fahren und mir die alte Wirkungstätte an zu sehen. Wenn ich da richtig informiert bin ist der Standort geschlossen worden, aber egal, die Stadt HMÜ ist ja auch sehr sehenswert, tolle Altstadt.

Gruß Harald

Werner Aßmann
aus Hagen a.T.W./Ni

E-Mail



Eintrag Nr. 20



22.06.2012

Hallo,

Vandalismus an der faulen Brache - was will man dazu sagen? Der/die Verursacher müßen wahrscheinlich mehrere Leiden gleichzeitig gehabt haben: Ignoranz, Dummheit, Langeweile, Übermut - oder alles zusammen. Leider ist sowas heute oft zu beobachten. Die Meßlatte für solche Sachen liegt tief. Wenn diese Herrschaften anständig beschäftigt wären, kämen sie nicht auf solchen Unsinn. Man kann nur hoffen, das diese Sache aufgeklärt wird.

Gruß...

W. Aßmann

Michael Puls
aus Hann. Münden

E-Mail

Eintrag Nr. 19

15.06.2012

Da kann ich mich dem ehm. Fw Aßmann nur anschließen!! Denn man vergißt die Mutter der Kompanie aus den Einheiten in denen man gedient hat nie!

Werner Aßmann
aus Hagen a.T.W./Ni

E-Mail


Eintrag Nr. 18


07.06.2012

Aber Hallo HFw Eberleh,

natürlich erinnert man sich! Vor allem an die feuchtfröhlichen Uffz- Abende. Einer davon auch in den Gemächern bei der "Mutter der Kompanie" stromabwärts in Reinhardshagen.

Viele Grüße und ein kräftiges Anker wirf...

W. Aßmann

Wilfried Eberleh
aus 34359 Reinhardshagen

Schlesierstr. 35

E-Mail

Tel.: 055441675


Eintrag Nr. 17

01.06.2012

Viele Grüsse an alle die mich aus der Zeit in der 2./PiBtl 2 noch kennen.

Gunter Rautenberg
aus 34346 Hann. Münden

Göttinger Str. 11

E-Mail

Tel.: 05541-9992742


Eintrag Nr. 16

01.06.2012

Ich möchte hiermit alle ehemaligen Pioniere des Standortes Hann-Münden grüssen. Vom 3.7.1961 bis 31.12.1962 habe ich in der 3/2 und anschliessend in der SchwKp301 gedient, mit grosser Begeisterung übrigens !! Mein Kp-Chef in der 301 war Hptm. Ewert. Über Nachrichten von Ehemaligen -s.o.- würde ich mich sehr freuen. Ab 1.1.1963 wurde ich leider nach Stadt-Allendorf und danach bis zum Ende meiner Dienstzeit, nach 4 Jahren und Uffz. der R. noch zweimal versetzt. Meine Liebe zu H.-Münden allerdings ist geblieben, seit fast drei Jahren wohne ich hier und erfreue mich guter Gesundheit!

Ich verabschiede mich mit einem dreifach donnernden Anker-wirf...

Horst Stockinger
aus Ober-Seemen

E-Mail

Eintrag Nr. 15

30.05.2012

Von 1973 bis 74 habe ich in der ersten Kompanie des Pi Btl 2 meinen Wehrdienst abgeleistet. Jetzt bin ich per Zufall auf die Internetseite gestossen. Vieleicht kann man auf diese Weise doch noch von dem einen oder anderen Bekannten etwas hören.

Werner Aßmann
aus Hagen a.T.W./Ni


E-Mail



Eintrag Nr. 14






19.05.2012

Hallo zusammen,

wirklich eine gelungene Aktion mit der digitalen Fotokunst. Aber - auch sie macht das Erscheinungsbild der ehemaligen Kaserne nicht besser. In der unteren Hälfte doch noch gut anzusehen, je höher man geht, desto mehr setzt ein gewisser Verfall ein. Wirklich sehr schade! Vielleicht ist es doch nicht so schlecht, daß im Eingangsbereich keine Erinnerungstafel angebracht ist.. muß man sich wenigstens nicht schämen, in einer solchen Unterkunft gedient zu haben. Die große Frage ist doch, wie locke ich Investoren in oder auf ein solches Gelände? Wird schwer werden.

Noch ein Wort zur Bildergalerie - da war ein SU Langer abgebildet. Dachte, der wäre immer schon OFw gewesen (Haha!!). So kann man sich täuschen ...

Viele Grüße und ein sonniges WE...

W. Aßmann

Michael Benze
aus Esens/Ostfriesland/Ni

Alter Postweg 24

E-Mail

Tel.: 0152-01680189


Eintrag Nr. 13

08.05.2012

Viele schöne Erinnerungen an den Standort Hann. Münden, habe in allen Kompanien "gerödelt". Ich würde mich sehr freuen, wenn es zu einem Kameradentreffen oder Jahrgangstreffen käme: Begonnen hat alles am 01.07.1970 in der ehem. AusbKp 3/2, die später zur 4./PiBtl 2 umgegliedert wurde... Ich gehöre dem 36. OAJ an.

Herzliche Grüße und Anker Wirf,

Michael Benze

Thomas Barthel
aus 65830 Kriftel/Hessen

Goethestr. 5

E-Mail

Tel.: 015229778086


Eintrag Nr. 12

22.04.2012

Gute Seite.

War von Januar 1987 bis März 1988 in der 4.Kompanie 3.Zug 8.Gruppe des PiBat2. Es war eine gute Zeit. Schade das es nun vorbei ist mit dem Standort.

Gruß

Thomas Barthel

Volker Kasten
aus Hessisch Oldendorf/Ni

Auf dem Harze 2

E-Mail

Tel.: 05152-690223


Eintrag Nr. 11

17.04.2012

Es ist jetzt 20,5 Jahre her das es vorbei ist mit der Zeit beim PI/BTL 2. Ich war von september 87 bis september 91 in der 1 im Instzug als Kfz,Panzer Schlosser und BTL Schweißer und der Führung vom OL Nord ( nicht süden osten westen sondern nord ). Man was war das für eine super Zeit, denke sehr sehr gern zurück, irgent wie fehlt mir der haufen. Bitte diese seite niemals enden lassen.

Ein dreifach Anker wirf auf alle die dort waren.

Werner Aßmann
aus Hagen a.T.W./Ni


E-Mail



Eintrag Nr. 10



05.04.2012

Hallo,

viele Ostergrüße an alle aktiven/ehemaligen Pioniere. Die Sache mit der digitalen Fotokunst finde ich eine super Idee, man kann gespannt sein. Mal etwas, das nicht so direkt mit militärischem Hintergrund zu tun hat. Wenn ich das Bild auf der Newsseite (
Anmerkung Wm: interner Bereich) so betrachte: wer es noch kennt, sollte mal nen Umweg über www.bgs-erinnerung.de nehmen. Auch sehr interessant.

Viele Grüße...

W. Aßmann

Klaus Anton
aus Burgwedel/Ni


E-Mail



Eintrag Nr. 09



05.04.2012

Hallo Pioniere des PiBtl 2 Hann. Münden
Hallo Bodo

Ich wünsche allen ehemaligen Pionieren ein schönes Osterfest, und dem Webmaster noch ein dickes Lob für seine Arbeit !!!

Und denkt dran, Feuerwache ist nicht mehr erforderlich !!!!

Ein dreifach Anker wirf !!!!!!!!!!!

OGdR K. Anton
1/ PiBtl 2

Werner Roesmann
aus Hamm/NRW

von Thünenstraße 2a

E-Mail


Eintrag Nr. 08


13.03.2012

Hallo liebe Pio habe meinen Wehrpflicht in Han Münden am 01.10.-31.12.66 angetreten suche Kameraden aus dieser Zeit wie Kl. Baranowsky Möhle, Burkart Klein Möhle, unter Obfw. Preisler Haupt Feldw. Fröhlich. Schwimmbrücken 301

Nachtrag v. 16.04.2012: Hallo guten Tag. Meine Email-Adresse hat sich geändert. Wroesmann@hotmail.de. Für weitere Nachrichten danke ich allen

Mit freundlichen Grüßen

Werner Roesmann

Roland Van Holderbeke
aus B-9000 Gent/Belgien

Basseveldestraat 9

E-Mail

Tel.: 003293293668



Eintrag Nr. 07


26.02.2012

Ich war beim 6 (BE) Pi Btl in Kassel (Ps Pi) und später in Köln-Dellbrück. Wir suchen den Namen des Kommandierenden Offz des 2 Pi Btl in (ende) 1969. Major .... (Könnte es Major Rössel sein ???) Ich habe ein Bild, wo kann ich dieses eventuel eingeben?

Grüsse aus Belgien,

Roland Van Holderbeke

Adjt Maj a.d.

Hinweis Webmaster: Das Foto wird im internen Bereich der Homepage ("Im Blickpunkt") eingestellt. Bei der abgebildeten Person handelt es sich nicht um Major Rossel.

Walter Biedebach
aus Kassel

Stockwiesen

E-Mail

Tel.: 4915209668381


Eintrag Nr. 06

15.02.2012

Ich war vom 1.4.1970 bis 30.6.1971 in Hann Münden bei der Panzer Pi 50. Es währe schön auf diesem Wege, Kameraden aus der Zeit zu finden. Einige Namen kenne ich noch. Martin Bornemann aus Kassel, Kafka aus dem Soling (der Soling Hirsch), Engfer aus Waldeck, Kling aus Hamm Westfalen

Martin Konnegen


E-Mail









Eintrag Nr. 05






29.01.2012

Hallo Kameraden ich grüße euch aus dem schönen Sauerland,

ich war vom 10/84-12/85 in Hann. Münden. Erst die Grundi in der 4. bei Hauptmann Heißtermann als Chef (wie heist der Mann? Heißtermann heist der Mann!!!) und später in der 5. damals noch Hauptmann Thiele später Major und Stabsfeldwebel Klimek als Mutter der Kompanie. Gruppen bzw. Zugführernamen vom Pi/Masch.Zug fallen mir spontan noch Leutnant Pöverlein und Fw. Miele so wie Stuffz. Bäuerlein ein. Es war eine teilweise harte (Schwarzenborn) aber auch sehr schöne Zeit. Besonders die Kameradschaft ist mir noch in guter Erinnerung. Kameraden an deren Namen ich mich noch spontan erinnere sind: Magnus Kastner, Ulrich Dötzel, Achim Nicolai, Helge Petri, Thomas Horn, Klaus Göde, Jörg Kleinschmied, Peter Zeller. Anfang der 90'er bin ich noch bei einer Resi/Übung in Speyer gewesen wo ich einen Teil meines Jahrgangs wieder gesehen habe und wir zünftige Abende verbrachten und die alten Erinnerungen aufleben ließen.

Ich würde mich sehr über Kontakte bzw. ein Treffen möglichst in Hann-Münden freuen.

Mit kameradschaflichem Gruß an alle Pioniere

OG. Martin Konnegen (BCE Fahrer)

Ingo Freese
aus Düsseldorf/NRW

E-Mail

Eintrag Nr. 04

28.01.2012

Allerhöchste Anerkennung: Hier wird Mündens Pioniertradition unermüdlich wachgehalten. Nach 12 Jahren im Internet immer noch neue Ideen. Weiter machen! Die neue Aufnahme der Kaserne ist Spitze. Sie verdeutlicht ohne Worte exakt den Zustand des historischen Erinnerns.

MfG I. Freese

Kurt Schaper
aus Göttingen/Ni

E-Mail

Eintrag Nr. 03


21.01.2012

Hallo Pios,

schön das es hier immer weiter geht. Die besten Wünsche für 2012 und darüber hinaus. Die Erinnerung lebt. Wir waren Pioniere und wir sind Pioniere! Danke für die Erinnerungsstützen und die kritische Stimme in Sachen Kaserne und Ehrenmal. Immer schön dran bleiben!

Mit einem kräftigen "Anker wirf!"

Kurt Schaper, 5.Kp

Bodo Redlin
aus Preetz/Holstein

E-Mail

www.bodo-redlin.de


Eintrag Nr. 02


15.01.2012


Liebe Besucher,

das bisherige Gästebuch wurde durch die Vielzahl der Einträge unübersichtlich. Ich habe es deshalb geschlossen. Die Einträge sind aber nicht verloren; alle bisherigen Gästebücher können mit den oben aufgeführten Links (Archiv 1-8) weiterhin eingesehen werden. Auch in diesem Gästebuch hoffe ich auf viele neue Einträge, die sich auf diese Homepage oder pionierrelevante Themen beziehen sollten. Werbung und anonyme Eintragungen dulde ich nicht. Die Angabe von Postanschrift und Telefonnummer ist keine Pflicht.

Bodo Redlin, Webmaster 

Charly Jakubiec
aus Hamburg

E-Mail

Eintrag Nr. 01

03.01.2012

Hallo Mündener Pioniere.

Eine sehr gelungene Homepage. Ganz toll finde ich die Gedenkseite. So etwas muß ich in meiner Homepage auch noch einrichten!!! Schaut doch mal bei mir rein. www.ploenerpioniere.de.to

Allen Pionieren und Nichtpionieren ein gesundes Jahr 2012.

Ich weise ausdrücklich daraufhin, dass die Beiträge die Meinungen der Teilnehmer widerspiegeln und nicht die des Webmasters. Dass Teilnehmer eigene bzw. kontroverse Standpunkte zu verschiedenen Themen haben, entspricht der Zielsetzung dieses Internetangebotes. Es steht im Belieben jedes Lesers, sich selbst eine Meinung zu bilden; ich appelliere dabei, nicht alles "auf die Goldwaage zu legen" und tolerant zu sein. Die Veröffentlichung von Beiträgen der Teilnehmer bzw. das Nichtentfernen von Beiträgen bedeutet nicht, dass ich mir die Meinung zu Eigen mache. Ich prüfe, ob Beiträge strafrechtlich- oder jugendschutzrelevant sein könnten, einen ehrverletzenden, rassistischen Inhalt besitzen oder als Werbung aufzufassen sind. Ich behalte mir auch vor, offensichtlich unsinnige und anonyme oder erkennbar pseudonyme Beiträge nicht zu übernehmen. Dieses kann keine endgültige Aufzählung der Ausschlusskriterien sein. Es sind weitere Fälle, wie zum Beispiel die übermäßige Nutzung oder nicht zur Website passende Einträge, denkbar. Kürzungen überlanger Beiträge behalte ich mir vor. Ich weise auch darauf hin, dass eingehende Beiträge nicht immer zeitnah übernommen werden können. Als Privatmann kann ich einen derartigen Service nicht leisten. Ich bemühe mich um eine unverzügliche Bearbeitung.

Bitte beachten Sie außerdem, dass Einträge, die Sie aus dem internen Bereich heraus vornehmen, auch im öffentlichen Bereich der Homepage sichtbar werden. Es gibt nur ein gemeinsames Gästebuch.

zurück "Historie"     zurück "Aktuelles"        In das Gästebuch eintragen        "Altes Gästebuch 8"

Mitgliederbereich     Home     Top

Impressum